In meiner Praxis behandelbare Störungsbilder

in der SPRACHTHERAPIE behandele ich folgende logopädischen Störungsbilder:

  • Störungen der Sprache vor und nach Abschluss der Sprachentwicklung
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Störungen der Artikulation
  • Sigmatismus (Lispeln)
  • Schetismus (Fehlbildung des SCH-Lautes) und andere Lautbildungsstörungen
  • Störungen der Sprache durch Schwerhörigkeit
  • Dyslalie
  • Stottern und alle Formen der Störungen des Redeflusses
  • Poltern
  • nasales Sprechen
  • post-operativ bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Störungen der Sprechmotorik
  • Aphasie (Schlaganfall)
  • zu hohe Spannung auf dem Kiefergelenk
  • zu hohe Zungenspannung
  • Schluckstörungen
  • Sprechstörungen bei Morbus Parkinson
  • Sprechstörungen bei Multisystematrophie (verstärkte Form von Parkinson)

In der STIMMTHERAPIE behandele ich folgende Störungen und Erkrankungen der Stimme:

Alle organisch-, funktionell- und psychogen bedingten Stimmstörungen wie:

  • hyper-und hypofunktionelle Dysphonien
  • spastische Dysphonien

Alle organischen Dysphonien wie z.B:

  • Stimmbandknötchen
  • Stimmbandödeme
  • Stimmbandpolypen
  • Granulome und Kontaktgranulome der Stimme
  • ungenügender Stimmbandschluss
  • Sanduhr Glottis (Stimmbänder wölben sich durch extremen Überdruck nach aussen)
  • Taschenfaltensyndrom
  • Aphonie der Stimme (Stimmverlust)
  • Stimmprobleme nach der Schilddrüsenoperation
  • psychogen bedingte Aphonie - (psychogen bedingter Stimmverlust)

Stimmstörungen auf Grund neurologischer Grunderkrankungen wie z.B:

  • bei Morbus Parkinson, Multisytematrophie (verstärkte Form von Parkinson), Multipler Sklerose u.a.

In der ATEMTHERAPIE behandele ich folgende Störungsbilder:

Stimmliche Belastungen: durch falsche Phonationsatmung - durch Bronchialasthma - durch chronische Bronchitis - durch allergiebelastete Atemstörungen - durch Erkrankungen der Atemwege und erhöhte, oft auffällig langanhaltende Infektanfektanfälligkeiten - durch Fehlhaltungen und Skelettveränderungen

Sprechstörungen die die Sprache durch eine falsche Atemtechnik blockieren wie z.b. Stottern und alle Störungen des Redeflusses- durch falsche Phonationsatmung.

Störungen der Atmung wie z.B. - Fehlfunktionen und Rhythmusstörungen der Atmung, - Störungen der Atmung durch Fehlhaltungen und Skelettveränderungen - Atemnot - psychosomatisch bedingte Atemstörungen wie z.B. das Hyperventilationssyndrom - Angststörungen u.a.

Regenerierung bei hoher Angespanntheit und Überbelastung - bei nervöser Unruhe - bei Erschöpfungszuständen u.a. 

Gerne berate ich Sie bei weiteren Nachfragen telefonisch. Mit einer ärztlichen Rezeptüberweisung können Sie kassenärztlich von mir behandelt werden.

In ganzheitlicher Therapie, Unterricht, Anleitung zur Selbsthilfe